Szene der Woche

Das „Zusammenspiel“
verschiedener Leitlinien

15.06.2019 Brasilien - Bolivien 3:0 (0:0)

  1. Christopher Toetz

    Christopher Toetz, Redakteur der DFB-Trainerzeitschrift „Fußballtraining“, analysiert mit Hilfe der Leitlinien der DFB-Spielauffassung diverse Qualitätsmerkmale im internationalen Fußball.

Gastgeber Brasilien setzte sich zum Auftakt der Copa América, dem Äquivalent zur Europameisterschaft, mit 3:0 gegen Bolivien durch und sicherte sich die ersten drei Punkte in der Gruppenphase. Dabei verdeutlichte der 2:0-Treffer von Coutinho, das innerhalb einer Spielsituation oftmals verschiedene DFB-Leitlinien miteinander verknüpft sind. In diesem Fall fällt das Tor nach einem Zuspiel in den Rücken der gegnerischen Abwehrreihe, das der spätere Vorlagengeber Firmino frühzeitig erkennt und mit einem gut getimten Laufweg aus der Breite in die Tiefe erläuft. Im weiteren Ballvortrag bindet Richarlison einen Gegenspieler ohne Ball und lässt damit den Zielraum für den Torschützen Coutinho offen, der von Firmino präzise bedient wird.

/

Am Ende, mit mehr Geduld, haben wir das Spielfeld geöffnet, hatten mehr Ballbesitz, haben Spielzüge gemacht.

Dani Alves, Kapitän Brasilien