Weiterbildung

Kurzschulungen

Die Kurzschulungen des DFB und seiner Landesverbände bieten in wenigen Lerneinheiten einen gezielten Einstieg in verschiedenste Themengebiete des Basisfußballs.

Teilnehmer des DFB-Elite-Youth Coach-Training-Workshops machen eine Trainingseinheit.
Bei Kurzschulungen kann ich in kurzer Zeit zu bestimmten Themen auf individuelle Fragen und Wünsche der Teilnehmer/innen im Kursraum, aber vor allem auf dem Platz eingehen.
Thomas Synowczik, Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen
ZIELE

Trainer/innen und Betreuer/innen mit und ohne Lizenz sollen für einen Altersbereich oder ein spezifisches Thema im Kinder- und Jugendfußball kurz und praxisnah im Fußballkreis oder sogar im eigenen Verein weiterbilden.

INHALT UND ABLAUF

Die Inhalte reichen von Bambini-Spielstunden bis zum A-Jugend-Training. Außerdem finden sich Spezialthemen wie Futsal, Training mit Juniorinnen oder 4 gegen 4 Varianten im Portfolio der DFB-Kurzschulungen. Erweitert wird dies durch Landesverbandseigene Themen.
Grundsätzlich teilt sich eine Kurzschulung (4 bis 6 Lerneinheiten) in Theorie- und Praxisphasen auf. Das erlernte Wissen auf dem Platz umzusetzen und abschließend zu reflektieren ist hierbei die zentrale Methodik.

Kurzschulungsmodule des DFB

  • „Bambini bis E-Junioren“
  • „Kleine Spiele für Bambini bis E-Junioren“
  • „Training mit D- und C-Junioren“
  • „B-/A-Junioren“
  • „Bambini bis E-Junioren: Ich spiele im Feld, ich spiele im Tor“
  • „Training mit D-/C-Juniorinnen“
  • „Futsal“
  • „Torhütertraining für D- bis A-Junioren“
  • „4 gegen 4: Bambini bis E-Junioren“
  • „Spielen und Bewegen mit Bambini“

Termine und Anmeldung

Termine und Anmeldung über die Landesverbände
Weitere Informationen