Ein Jugendnationalspieler liegt verletzt am Boden.

Ärzt*innen und Physiotherapeut*innen auf Honorarbasis gesucht (freie Mitarbeit)

Der DFB hat regelmäßig Bedarf, Ärzt*innen und Physiotherapeut*innen als externe Expert*innen zur Betreuung seiner U-Nationalmannschaften zu beauftragen. Die Beauftragung erfolgt auf Honorarbasis im Wege einer freien Mitarbeit. Alle für den DFB in Frage kommenden Interessent*innen werden in den Pool der zu beauftragenden Ärzt*innen und Physiotherapeut*innen aufgenommen und können anschließend auf Basis eines mit dem DFB abzuschließenden Rahmenvertrags beauftragt werden.

Die Rückmeldefrist ist am 31.12.2022 ausgelaufen. Wir bitten Sie davon abzusehen, weitere Unterlagen an den DFB zu senden. Sobald wir Ihre Unterlagen wieder entgegennehmen, finden Sie einen entsprechenden Hinweis an dieser Stelle. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen für Ärzt*innen

    • Facharzt Orthopädie/ Unfallchirurgie, Innere/ Allgemeinmedizin
    • Zusatzbezeichnung Sportmedizin / lange sportmedizinische Erfahrungen (oder sehr
    • zeitnah abgeschlossene Zusatzbezeichnung Sportmedizin)
    • Erfahrung im Breiten- bzw. Leistungssport (optimalerweise im Mannschaftssport)

    • Ausbildung/ Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin, Osteopathie
    • Ausbildung/ Zusatzbezeichnung Akupunktur

    • Zeitliche Flexibilität
    • Sprachen: deutsch und englisch (fließend)
    • Führerschein der Klasse B
  1. Bis zum 31.12. nehmen wir Ihre Unterlagen entgegen, und bis zum 31.03. werden wir diese prüfen.

Zusatzinformationen für Physiotherapeut*innen

    • Abgeschlossene Ausbildung Physiotherapie
    • Physiotherapie (Bachelor/Master of Science)
    • Grundausbildung Sportphysiotherapie (DOSB Lizensierte Grundkurse)
    • Aktuelle Lizenz Sportphysiotherapie DOSB bzw. in Ausbildung
    • Vier- bis fünfjährige Berufserfahrung
    • Zweijährige Erfahrung im Breiten- bzw. Leistungssport (optimalerweise im Mannschaftssport)
    • Abgeschlossene Ausbildung Manuelle Therapie
    • Abgeschlossene Ausbildung Manuelle Lymphdrainage
    • Ausbildung Osteopathie bzw. Sportosteopathie

    • Zeitliche Flexibilität
    • Sprachen: deutsch und englisch (fließend)
    • Führerschein der Klasse B
  1. Bis 31.12. nehmen wir Ihre Unterlagen entegegen, und bis zum 31.03. werden wir diese prüfen.