Szene der Woche

Mit Präzision und Timing
offene Räume bespielen

30.06.2019 Haiti – Kanada 3:2 (0:2)

  1. Christopher Toetz

    Christopher Toetz, Redakteur der DFB-Trainerzeitschrift „Fußballtraining“, analysiert mit Hilfe der Leitlinien der DFB-Spielauffassung diverse Qualitätsmerkmale im internationalen Fußball.

Haiti sorgte beim Gold Cup, die Kontinentalmeisterschaft für Nord-, Mittelamerika und die Karibik, für eine faustdicke Überraschung. Als absoluter Außenseiter konnten sich die Haitianer mit 3:2 gegen Kanada durchsetzen und stehen nun zum ersten Mal in ihrer Geschichte im Halbfinale. Dafür drehten sie in der zweiten Halbzeit sogar einen 0:2-Rückstand. Beim Herausspielen des Siegtreffers stellte das Team von Marc Collat die Bedeutung der offensiven DFB-Leitlinien „Räume im Rücken des Gegners erkennen und nutzen!“ und „So präzise wie möglich und so scharf wie nötig passen!“ heraus. Mithilfe dieser beiden
DFB-Leitlinien konnten die Spieler Duckens Nazon und Wilde Guerrier einen Raum im Rücken des Gegners erfolgreich bespielen, der nur für ein kurzes Zeitfenster offen war.

/

Wenn wir Fußball spielen, dann müssen wir immer alles geben! Wir müssen mit Herz und Leidenschaft spielen!

Duckens Nazon, Stürmer Haiti