Gebäude

Der Sport formt das Haus. Unter einem Dach wachsen Fußball und Verwaltung zusammen. Im neuen Gebäude wird gemeinsam an den zentralen Themen der Sportart Nummer eins in Deutschland gearbeitet. Einerseits werden somit beste Voraussetzungen für die Basis geschaffen, andererseits wird Erfolg und Talent für die Spitze entwickelt.

Ein Blick auf die Baustelle

/



Der neue DFB und seine Akademie
 

3,5
Naturrasen-Plätze entstehen an der DFB-Akademie. Ihre Fläche: 29.792 Quadratmeter. Beste Bedingungen für neue Erfolge.
Vogelperspektive auf die künftigen Naturrasenplätze des DFB-Campus.
49.365
Quadratmeter umfasst der gesamte Gebäudeteil der DFB-Akademie.
543
Arbeitsplätze, um die vielfältigen Aufgaben des DFB zu lösen. Realisiert werden sie in Open-Plan- und Zellenbüros.
220
Tagungen oder Workshops organisiert und veranstaltet der DFB jährlich, um den Fußball noch besser zu machen. Die Akademie schafft dafür ganz neue Möglichkeiten. Etwa mit fünf Seminar- und vier Konferenzräumen.
Blick auf den künftigen Eingangsbereich des DFB-Campus.

Meilensteine

Die größte Investition in der Geschichte des DFB ist gut durchdacht, vorbereitet und geplant. Viele Meilensteine rund um den Neubau sind bereits erfolgreich abgeschlossen – weitere sollen folgen.

DFB-Neubau soll öffnen

Ende 2021

Der Traum soll wahr werden. Der Verband plant für Ende 2021 die Öffnung und den Einzug in den neuen DFB und seine Akademie. Sport und Verwaltung werden unter einem Dach vereint und arbeiten noch enger zusammen.

Grundsteinlegung

September 2019

Der DFB legt im Rahmen eines Festaktes symbolisch den Grundstein. Unter den 600 Gästen aus Sport, Politik und Wirtschaft ist auch Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Bauarbeiten sind im Zeitplan. Der Neubau befindet sich in der Übergangsphase von Keller- zu Erdgeschoss.

Spatenstich und Baubeginn

Mai 2019

Ein besonderer Moment. Am 3. Mai 2019 erfolgt der Spatenstich und damit der Baubeginn. Fortan herrscht auf der Baustelle viel Bewegung und die Realisierung des Leuchtturmprojektes wird noch greifbarer.

Gelände übernehmen

März 2019

Der DFB hat am 15. März 2019 von der Stadt Frankfurt einen rund 15 Hektar großen Teil des früheren Rennbahn-Geländes im Stadtteil Niederrad übergeben bekommen. Dort soll der DFB-Neubau errichtet werden.

Generalübernehmer beauftragen

März 2019

Der DFB hat die Frankfurter Firma "Groß & Partner" für den Bau des neuen DFB und seiner Akademie beauftragt. Unterzeichnet wurde ein entsprechender Planungs- und Errichtungsvertrag.

Bauantrag offiziell eingereicht

März 2018

Nächster Schritt auf dem Weg zum neuen DFB und seiner Akademie. Der Verband hat den Bauantrag offiziell bei der Stadt Frankfurt eingereicht. Gebaut werden soll auf dem Gelände der ehemaligen Galopprennbahn in Frankfurt-Niederrad. Im Januar 2019 wurde die Baugenehmigung erteilt.

Der Bundestag erteilt "grünes Licht"

Dezember 2017

Der Bundestag des DFB hat in Frankfurt einstimmig für den Bau des neuen DFB und seiner Akademie sowie für das dafür vorgesehene Budget in Höhe von 150 Millionen Euro votiert.

Fußballfamilie erlebt das Großprojekt

November 2017

Enormes Interesse. Auf fünf Regionalkonferenzen mit den Regional- und Landesverbänden des DFB sowie bei einer weiteren Veranstaltung mit der DFL wird das Projekt "Der neue DFB und seine Akademie" in allen Details vorgestellt.

Gericht trifft deutliche Entscheidung

September 2017

Im Rechtsstreit zwischen der Stadt Frankfurt und dem Rennklub weist der Bundesgerichtshof (BGH) den Antrag des Rennklubs auf einstweilige Einstellung der Räumung der Galopprennbahn in Frankfurt zurück.

Bürger entscheiden zugunsten der DFB-Akademie

Juni 2015

Im ersten Bürgerentscheid in der Geschichte der Stadt Frankfurt scheitert die Initiative "Pro Rennbahn" deutlich am erforderlichen Quorum.

Architektenentwurf steht fest

Juni 2015

Der DFB stellt den Gewinner des Architektenwettbewerbs vor: das Architektenbüro "kadawittfeldarchitektur" aus Aachen. Es sezte sich gegen 213 Konkurrenten aus der ganzen Welt durch.

Erbbauvertrag wird unterschrieben

November 2014

Es wird konkreter. Der DFB und die Stadt Frankfurt unterzeichnen den Erbbauvertrag über das Gelände der Galopprennbahn in Frankfurt-Niederrad.

Die zukünftige DFB-Akademie hat das Ziel, dass die besten Fußballer in Deutschland immer besser ausgebildet sind. Und das fängt an der Basis an! Das Wissen, das wir zunächst in der DFB-Akademie gewinnen werden, wird über unsere Landesverbände, Vereine und Stützpunkte als Multiplikatoren in die Breite gegeben!
Oliver Bierhoff