Leadership-Talk

Folge 13: Teresa Enke

Kämpferin für die Enttabuisierung der Krankheit Depression

    • Vorstandsvorsitzende der Robert Enke Stiftung
    • Als Stiftungschefin unterstützt sie Projekte, Maßnahmen und Einrichtungen, die über Herzkrankheiten von Kindern sowie Depressionskrankheiten aufklären und deren Erforschung oder Behandlung dienen
    • Nach dem Verlust ihrer Tochter und ihres Mannes hat sie eindrucksvoll unter Beweis gestellt, was es bedeutet, wieder aufzustehen und seinem Leben einen Auftrag zu geben. Und diesem – der Enttabuisierung der Krankheit Depression – widmet sich die bekennende Tierschützerin mit ihrem Team seit 2010
Um besser zu werden, sollte man sich immer jemanden an die Seite stellen, der etwas besser kann als man selbst.
Teresa Enke über Leadership