Rückblick

Fortbildung Fußballmedizin

Fortbildung für alle Expert*innen im sportmedizinischen Bereich

DFB-Campus Frankfurt
23. - 24. Januar 2024
Angreifer Marvin Ducksch wird nach einer Verletzung während des Bundesligaspiels zwischen dem SV Werder Bremen und dem 1. FSV Mainz 05 medizinisch behandelt.

Am 23. und 24. Januar 2024 trafen sich rund 120 praktizierende und forschende Ärzt*innen und Physiotherapeut*innen aus dem Profi- und Amateurfußball am DFB-Campus zur 10. Auflage der Fortbildung Fußballmedizin. Die Gastgeber Prof. Dr. Tim Meyer und Prof. Dr. Werner Krutsch haben durch ein abwechslungsreiches Programm aus Fachvorträgen zu aktuellen sportmedizinischen Themen sowie Workshops geführt. Darüber hinaus haben alle Teilnehmenden aber auch vom gemeinsamen Get Together am Abend profitiert, das ausreichend Raum zum Netzwerken und fachlichen Austausch bot. 

Ganzheitliches Denken und Interdisziplinarität 

Optimierung und Erhalt der Leistungsfähigkeit von Spieler*innen, schnelle Regeneration nach Verletzungen und Verletzungsprävention - dies sind sicherlich ganz übergeordnet die Kernthemen innerhalb der Fußballmedizin. Dass hierbei auch die Interdisziplinarität eine tragende Rolle spielt, wurde an beiden Tagen sehr deutlich: Hans-Dieter Hermann hat mit seinem lebendigen Einblick in die Grundlagen der sportpsychologischen Arbeit in den Klubs dafür sensibilisiert, dass mentale Ermüdung ein erhöhtes Risiko für Verletzungen darstellen kann und dass auch Trainer*innen durchaus der Unterstützung zur Stressbewältigung und -prävention bedürfen. 

Aber auch die Ausführungen von Götz Welsch über Früharthrose bei Fußballer*innen machte deutlich, dass bei diesem Krankheits- bzw. Verletzungsbild zum einen eine Kombinationstherapie (bspw. aus medizinischem und physiotherapeutischen Ansatz) sowie auch präventive Maßnahmen, zum Beispiel durch die Ernährung, ein wichtiges Zusammenspiel bilden sollten. 

Experten geben Einblick 

An beiden Fortbildungstagen boten Workshop-Formate die Möglichkeit gemeinsam mit den jeweiligen Expert*innen ausführlicher in aktuelle Themen einzusteigen und diese zu diskutieren. Ein großer Schwerpunkt lag dabei auf "Reha und Return to play-Testungen im Fußball", der sich mit den häufigsten Verletzungen bei Fußballspieler*innen befasste - ein weiterer Workshop-Block fokussierte sich auf "Leistungsfußball im Kindesalter" und stellte die so wichtigen Aspekte von Überbelastung und Präventions- und Medizin-Strukturen in den Mittelpunkt. 

Nächste Fortbildungs-Veranstaltung in 2024

Mit der sehr positiven Resonanz auf unsere erste Fortbildung im Jahr 2024 schauen wir nach vorne: Auch in diesem Jahr soll es wieder einen zweiten Teil der Fortbildung geben. Dieser wird voraussichtlich im Frühsommer stattfinden - alle wichtigen Informationen diesbezüglich werden rechtzeitig bekannt gegeben. 

/
Weitere Beiträge unserer Expert*innen

Einige unserer Expert*innen standen während der Fortbildung auch Rede und Antwort für weitere Fragen zu ihren jeweiligen Fachbereichen - die Interviews dazu können Sie ebenfalls nachlesen: 

Dr. Susanne Weg-Remers über die Thematik Hodenkrebs"Scheut euch nicht davor, zum Arzt zu gehen!" 
Prof. Dr. Götz Welsch über Arthrose bei Fußballern: "Auch nach Diagnose Arthrose geht es weiter" 
Dr. Stephan Gerling über Kindersportmedizin"Hochintensiven Sport sicherer machen"
Dr. Francesco Della Villa über Knieverletzungen im Fußball: "Das richtige Training ist essenziell" 

So war unser Programm

  1. Dienstag, 23. Januar 2024

    • 14.00 Uhr: Begrüßung | Andreas Rettig, Tim Meyer, Werner Krutsch

    • Operative Leistenversorgungen im Fußball - Indikation, Techniken, RTC | Ulrike Muschaweck

    • Basics der Sportpsychologie | Hans-Dieter Hermann 

    • Pause 
    • Workshop I
      "Reha und Return to play-Testungen im Fußball: Mein Setting dafür..."

      • Rehabilitation after knee injuries | Francesco Della Villa
      • Reha nach Muskel- und Sehnen-Verletungen | Hauke Dewitz
      • Reha nach Fuß- und Sprunggelenksverletzungen | Helmut Hoffmann

    • Pause 
    • Kardiale Notfälle bei Fußballspielern | Christian Schmied 

    • Abendessen | DFB-Campus

    • ab 21.30 Uhr: Get-Together | DFB-Campus 

  2. Mittwoch, 24. Januar 2024

    • bis 08.45 Uhr: Anreise zum DFB-Campus 

    • Einführung | Tim Meyer, Werner Krutsch

    • Dangers arising from specific diets in football players | James Collins

    • Screening auf Hodentumoren und andere maligne Erkrankungen bei Fußballspieler*innen | Susanne Weg-Remers

    • Pause
    • Workshop II
      "Leistungsfußball im Kindesalter"

      • Überbelastungen und Verletzungen im Fußball am wachsenden Sekelett | Oliver Loose 
      • Präventions- und Medizin-Strukturen im Nachwuchsleistungszentrum | Lisa Bode 
      • Pädiatrische Aspekte im Juniorenfußball | Stephan Gerling

    • Mittagspause
    • Früharthrose beim Fußballer und trotzdem spielfähig?! | Götz Welsch 

    • ab 14.45 Uhr: Ausklang und Abreise
2 Fußbälle liegen im Tor.

Nächste Fortbildung Fußballmedizin

Die zweite Fortbildung Fußballmedizin im Jahr 2024 findet voraussichtlich im Frühsommer statt. Die genauen Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldung werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Gastgeber

Prof. Dr. Tim Meyer
Prof. Dr. Tim Meyer

Prof. Dr. Werner Krutsch
Prof. Dr. Werner Krutsch

Unsere Referenten

PD Dr. Lisa Bode
PD Dr. Lisa Bode

Dr. James Collins
Dr. James Collins

Dr. Francesco Della Villa
Dr. Francesco Della Villa

Dr. Hauke Dewitz
Dr. Hauke Dewitz

PD Dr. Stephan Gerling
PD Dr. Stephan Gerling

Prof. Dr. Hans-Dieter Hermann
Prof. Dr. Hans-Dieter Hermann

Helmut Hoffmann
Helmut Hoffmann

PD Dr. Oliver Loose
PD Dr. Oliver Loose

Dr. Ulrike Muschaweck
Dr. Ulrike Muschaweck

Prof. Dr. Christian Schmied
Prof. Dr. Christian Schmied

Dr. Susanne Weg-Remers
Dr. Susanne Weg-Remers

Prof. Dr. Götz Welsch
Prof. Dr. Götz Welsch

Impressionen

/