News

Trainertagung in Kamen: Silke Rottenberg feiert Jubiläum

07.03.2019, 14:35 Uhr
DFB

Es gibt ein Jubiläum zu feiern bei der Tagung der Trainerinnen und Trainer der U-Teams des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Silke Rottenberg, die Torwarttrainerin der U 20- und U 19-Frauen, ist heute im SportCentrum Kamen-Kaiserau von Joti Chatzialexiou, dem Sportlichen Leiter, für ihr zehnjähriges Dienstjubiläum geehrt worden. Am regelmäßigen Austausch der U-Trainer nahmen neben Frauen-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg auch die Verbandssportlehrer und Koordinatoren der Region teil.

Als Aktive absolvierte Rottenberg zwischen 1993 und 2008 insgesamt 126 A-Länderspiele. Mit ihr zwischen den Pfosten gewann die deutsche Frauen-Nationalmannschaften die Weltmeisterschaften 2003 und 2007 sowie die Europameisterschaften 1997, 2001 und 2005. In den Jahren 2000 und 2004 verhalf Rottenberg der DFB-Auswahl zudem jeweils zu einer Olympischen Bronzemedaille.

"Um unsere Spieler in den Lehrgängen bestmöglich weiterzuentwickeln, benötigen wir neben dem vorhandenen Fachwissen auch selbst ständigen Input, wie die besten Fußballer und Leistungssportler arbeiten", sagte Meikel Schönweitz, Cheftrainer der U-Nationalmannschaften, zum Auftakt der bis Freitag dauernden Tagung. "Aus diesem Grund sind unsere Trainer neben den eigenen internationalen Vergleichen ständig für Spielbeobachtungen und Hospitationen im In- und Ausland unterwegs. Die Tagung nutzen wir, um diese Erkenntnisse in der Gruppe zu teilen."

Handball-Bundestrainer Prokop zu Besuch

Zur Verwirklichung dieser Ziele stehen heute die Talentförderung, die Software SAP SportsOne sowie die Medienarbeit und Kommunikation 2019 auf dem Programm. Nach einer Praxiseinheit erfolgt am Abend ein Gedankenaustausch, auf den Meikel Schönweitz besonders gespannt ist: "Nicht nur im Fußball, sondern auch in anderen Sportarten gibt es viele interessante Aspekte. Dazu freue ich mich vor allem auf den Austausch mit Handball-Bundestrainer Christian Prokop, der uns besuchen wird. Die Handball-WM vor kurzem war ein spannendes Ereignis und bildet eine tolle Grundlage für eine ebenso spannende Diskussion mit vielen neuen Erkenntnissen."

Tag zwei der Tagung startet mit einem Impulsvortrag über Entscheidungen in Drucksituationen. Darauf folgen Rückblicke auf die Hospitationen, unter anderem in Italien durch Antonio di Salvo, Assistenztrainer der U 21. Der U 18-Trainer Frank Kramer berichtet über seine Besuche beim FC Liverpool und SC Freiburg, U 21-Trainer Stefan Kuntz über die Erkenntnisse der USA-Reise.