Szene der Woche

Das 1 gegen 1 selbstbewusst bestreiten

24.03.2019 Niederlande – Deutschland 2:3 (0:2)

  1. Christopher Toetz

    Christopher Toetz, Redakteur der DFB-Trainerzeitschrift „Fußballtraining“, analysiert mit Hilfe der Leitlinien der DFB-Spielauffassung diverse Qualitätsmerkmale im internationalen Fußball.

Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einem Erfolg in die EM-Qualifikation gestartet: In Amsterdam siegte die DFB-Auswahl mit 3:2 gegen die Niederlande. Wir haben den Treffer zum 2:0 in der 34.Spielminute näher betrachtet, um die Bedeutung der offensiven DFB-Leitlinie „Wir suchen und gewinnen jedes persönliche Duell“ herauszustellen. Dabei zeigt Serge Gnabry, dass neben den technisch-taktischen Fähigkeiten auch Attribute wie Zielstrebigkeit und Mut für ein gelungenes Dribbling unabdingbar sind. Nur durch seine Entschlossenheit und Cleverness konnte er sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzen, die gegnerische Abwehrreihe entscheidend destabilisieren und Raum für die Anschlussaktion schaffen.

/

Die Basis des Spiels ist und bleibt das 1 gegen 1.

Guido Streichsbier