Szene der Woche

Im richtigen Moment in den Zielraum starten

23.02.2020 Paris Saint-Germain - Girondins Bordeaux 4:3 (2:2)

Edinson Cavani trifft per Kopf gegen Bordeaux © 2020 FRANCK FIFE/AFP/Getty Images
  1. Marius Fischer

    Marius Fischer, Redakteur der DFB-Trainerzeitschrift „Fußballtraining“, analysiert Qualitätsmerkmale im internationalen Fußball.

Zum Abschluss des 26. Spieltags in der Ligue 1 gewann Paris Saint-Germain in einer unterhaltsamen Partie mit 4:3 gegen Girondins Bordeaux. Durch den Sieg konnte die Mannschaft von Thomas Tuchel ihre Tabellenführung ausbauen und liegt nun 13 Punkte vor Verfolger Olympique Marseille. Dabei sorgte der Uruquayer Edinson Cavani für ein Jubiläum – das zwischenzeitliche 1:1 war sein 200. Tor für die Hauptstädter. Der Treffer selbst ist ein Paradebeispiel für Cavanis Torinstinkt und verkörpert die offensive DFB-Leitlinie ,,Räume im Rücken des Gegners erkennen und nutzen“ zudem perfekt. Ausgehend von einer Spielverlagerung kam der Ball zu Di María, dessen scharfe, präzise Halbfeldflanke von Cavani per Kopf vollendet wurde.

/
Als Stürmer benötigt man Hingabe, Fokus und Professionalität. Wenn sie dir den Ball in den Strafraum passen, musst du sofort ans "Tore schießen" denken. Du musst den besten Weg finden, um zu treffen.
Edinson Cavani, Stürmer von Paris Saint-Germain