Szene der Woche

Mit Bogenläufen für den entscheidenden Vorsprung sorgen

19.10.2019 SD Eibar - FC Barcelona 0:3 (0:1)

  1. Christopher Toetz

    Christopher Toetz, Redakteur der DFB-Trainerzeitschrift „Fußballtraining“, analysiert Qualitätsmerkmale im internationalen Fußball.

Mit dem vierten Sieg in Serie hat der FC Barcelona die Tabellenführung in Spanien erobert. Die Katalanen konnten ihr Auswärtsspiel bei SD Eibar mit 3:0 gewinnen. Dabei veranschaulicht der Führungstreffer von Antoine Griezmann die Bedeutung der offensiven DFB-Leitlinie „Raum so tief wie möglich und so breit wie nötig aufteilen!“ Im Rahmen dieser Leitlinie nutzt Griezmann seine individuellen Qualitäten im Freilaufverhalten und im Zusammenspiel mit den technisch-taktischen Fähigkeiten von Clément Lenglet ideal aus. Durch einen optimal getimten Bogenlauf bringt er sich in eine Situation, die es dem Verteidiger im Moment des Abspiels unmöglich macht, entscheidend einzugreifen. Ihm wiederum verhilft es, mit einem Bewegungsvorsprung in den Raum hinter der Abwehr und zum Torabschluss zu kommen.

/

Wir wussten, dass Eibar sehr hoch pressen würde. Ich sagte Clément [Lenglet], er solle den Ball in die offenen Räume spielen. Auf diese Weise haben wir viele Chancen kreiert.

Antoine Griezmann, Spieler FC Barcelona