News

DFB-Akademie und Peloton starten gemeinsame Workout-Serie

Die DFB-Akademie unterstützt Fitnessinnovationspartner Peloton bei seiner ersten Workout-Serie speziell für den deutschen Markt. Seit dem Start der Kooperation im vergangenen September arbeiten beide Seiten an innovativen Trainingsansätzen. Die aktuelle Challenge "Zusammen stärker" ist das erste Produkt der Kooperation, von dem Fitnessinteressierte profitieren. Sie besteht aus einem vielseitigen und ausgewogenen Krafttrainingsprogramm für den ganzen Körper. Neben der DFB-Akademie unterstützt auch die deutsche Frauen-Nationalmannschaft die Aktion, die noch bis Ende Januar läuft.

Pro Kurs, der im Rahmen dieser Challenge absolviert wird, spendet Peloton fünf Euro an das Kälte-Notprogramm von "Aktion Deutschland hilft". Auf diesem Weg kann ein Spendenbetrag von bis zu 50.000 Euro zusammenkommen. Die Organisation ist ein 2001 gegründetes Bündnis von 23 renommierten deutschen Hilfsorganisationen und unterstützt unter anderem in der kalten Jahreszeit mit Notübernachtungen, Kältebussen, Verteilung von Lebensmitteln und wärmeisolierenden Schlafmatten die Bedürftigen in Deutschland. Die Kurse werden von den deutschen Peloton-Trainern Irène Scholz und Erik Jäger durchgeführt.

Fitnessinnovation und fußballspezifische Technologie

Die DFB-Akademie und Peloton kooperieren seit September 2020 miteinander. Die Partnerschaft zielt auf den Bereich Fitnessinnovation ab und ist zunächst auf zwei Jahre ausgerichtet. Darüber hinaus arbeiten die DFB-Akademie und Peloton auch bei fußballspezifischen Technologiethemen und weiteren innovativen Trainingsansätzen zusammen.

Zusammen trainieren: Jeder kann kostenlos mitmachen. Einfach die Peloton-App im Januar herunterladen und zwei Monate kostenlos testen. Hier die Apps herunterladen und mitmachen: