News

Peloton wird Fitnessinnovationspartner der DFB-Akademie

Die Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und das Technologieunternehmen Peloton kooperieren ab sofort miteinander. Die Partnerschaft zielt auf den Bereich Fitnessinnovation ab und ist zunächst auf zwei Jahre ausgerichtet. Von ihr profitieren unmittelbar die Männer-, Frauen- und U 21-Nationalmannschaft.

Das von dem Unternehmen entwickelte "Peloton Bike" wird künftig unter anderem im Rahmen der Belastungssteuerung und des Fitnesstrainings eingesetzt. Darüber hinaus arbeiten die DFB-Akademie und Peloton auch bei fußballspezifischen Technologiethemen und weiteren innovativen Trainingsansätzen zusammen. Für Peloton-Mitglieder bietet sich zudem die Möglichkeit, sich virtuell mit Nationalspielerinnen und Nationalspielern zu vergleichen.

Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften und Akademie, sagt: "Wir freuen uns sehr und sind stolz, mit Peloton ein internationales, dynamisch wachsendes Unternehmen als Partner für unsere DFB-Akademie gewonnen zu haben. Ich habe einen Live-Ride von Peloton bereits ausprobiert und war von der Exzellenz und dem herausfordernden Training begeistert. Mit unserer Akademie schließen wir uns mit vielen starken Partnern zusammen, um gemeinsam den Fußball weiterzuentwickeln. Mit Peloton werden wir spannende Projekte aufsetzen, die der Fußballfamilie nutzen werden."

Haupt: "Im Bereich der Fitnessinnovation neue Wege gehen"

Tobias Haupt, Leiter DFB-Akademie, sagt: "Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit Peloton, mit der wir im Bereich der Fitnessinnovation neue Wege gehen. Die vor uns liegende Saison wird auch aufgrund der Termindichte sehr herausfordernd - insbesondere für die Spielerinnen und Spieler. Daher haben wir frühzeitig einen Leitfaden zur Belastungssteuerung erarbeitet, den wir nun im intensiven Austausch mit den Vereinen regelmäßig gemeinsam weiterentwickeln. Mit Peloton haben wir einen internationalen Partner gewonnen, der im Fitnessbereich neue, innovative Wege geht und in kürzester Zeit eine große digitale Community aufgebaut hat. Mit dieser Partnerschaft baut die DFB-Akademie ihre Rolle als Campus für Innovation im Fußball aus."

Martin Richter, Geschäftsführer Peloton Deutschland, sagt: "Wir haben in den vergangenen Monaten mit der DFB-Akademie gemeinsame Ideen für Trainingsansätze entwickelt, die sowohl für die Fußballteams als auch für Fitnessinteressierte neu sind. Peloton bietet alles, was sich der DFB wünscht: gemeinsames virtuelles Trainieren sowie Interaktivität und verschiedene Aspekte des Leistungstrackings. Außerdem bietet Peloton eine Vielfalt an Disziplinen, von Cardio über Krafttraining bis hin zu Yoga und Stretching. Wir freuen uns sehr, dass die Peloton-Mitglieder weltweit mit einer Community von Hochleistungssportlern und deren Trainern trainieren können."

Weiterführende Links