Szene der Woche

Chancen und Risiken genau abwägen

18.05.2019 EA Guingamp – Olympique Nîmes 2:2 (2:0)

  1. Christopher Toetz

    Christopher Toetz, Redakteur der DFB-Trainerzeitschrift „Fußballtraining“, analysiert mit Hilfe der Leitlinien der DFB-Spielauffassung diverse Qualitätsmerkmale im internationalen Fußball.

Am 37. Spieltag der französischen Ligue 1 traf EA Guingamp auf Olympique Nîmes. Wir haben den 1:0-Führungstreffer von Guingamps Marcus Thuram anhand der offensiven DFB-Leitlinie „Über die Ballsicherheit konsequent Tore erzielen“ analysiert.
Bei dieser Leitlinie muss im Spielaufbau und der –fortsetzung zwischen den Chancen, den Gegner zu überspielen und dem Risiko, einen Ballverlust zu verursachen, abgewogen werden, da in der Folge sonst nur noch wenige Spieler verteidigen können. Im Gegensatz dazu kann im Angriffsdrittel mutig das Risiko gesucht werden, da darin gleichzeitig die Chance auf eine Torerzielung oder auf eine mögliche Rückeroberung weit in des Gegners Hälfte besteht.
EA Guingamp schafft es in der Szene, diesen Balanceakt in Verbindung mit anderen Leitlinien wie beispielsweise „Räume im Rücken des Gegners erkennen und nutzen!“ oder „So präzise wie möglich und so scharf wie nötig passen!“ optimal zu meistern.

/

Spielt sichere Pässe, geht in der Abwehr keine Risiken ein! Spielt genau! Spielt auf Ballbesitz, und bewegt euch vor allem nach vorn.

Pep Guardiola, Cheftrainer Manchester City