Szene der Woche

Im Kollektiv Ballgewinne erzielen

08.06.2019 Frankreich - Südkorea 4:0 (3:0)

  1. Christopher Toetz

    Christopher Toetz, Redakteur der DFB-Trainerzeitschrift „Fußballtraining“, analysiert mit Hilfe der Leitlinien der DFB-Spielauffassung diverse Qualitätsmerkmale im internationalen Fußball.

Frankreichs Fußballerinnen sind mit einem klaren 4:0-Sieg gegen Südkorea in die Weltmeisterschaft im eigenen Land gestartet. Dabei haben sie sich von den Südkoreanerinnen nicht lange aufhalten lassen und bereits nach neun Minuten den Führungstreffer erzielt. Ein Tor, das seinen Ursprung im geschickten Verengen des Aktionsraums hat. Genau das geht aus der defensiven DFB-Leitlinie „Konsequent aus einer kompakten Organisation verteidigen!“ hervor: Den gegnerischen Spielaufbau durch geplantes Verschieben und dynamisches Anlaufen stören, das geordnete Aufbauspiel unterbinden und den Gegner zu Fehlern zwingen, um möglichst selbst in Ballbesitz zu kommen.

/

Wir wissen, dass Eugénie Le Sommer eine super Spielerin ist und verlassen uns bei den ganz wichtigen Spielen auf sie.

Griedge Mbock, Innenverteigerin Frankreich