Szene der Woche

Raumorientiert, aber mit
Zuständigkeiten agieren

06.04.2019 Juventus Turin - AC Milan 2:1 (0:1)

  1. Thomas Stillitano

    Thomas Stillitano, Redakteur der DFB-Trainerzeitschrift „Fußballtraining“, analysiert mit Hilfe der Leitlinien der DFB-Spielauffassung diverse Qualitätsmerkmale im internationalen Fußball.

Im Serie A Spiel zwischen Juventus Turin und AC Milan verdeutlicht Milans Führungstreffer die Bedeutung der DFB-Leitlinie „Im Raum, aber gegnerorientiert verteidigen!“ sehr gut. Denn Milan schafft es, im Pressing aus der Organisation den Aktionsraum zu verdichten und in diesem klare Zuständigkeiten zu schaffen, um den Druck auf den jeweils Ballführenden permanent aufrechtzuerhalten. Durch Antizipieren und mutiges sowie aggressives Vorwärtsverteidigen kann der zentrale Mittelfeldspieler Bakayoko letztlich einen dynamischen Ballgewinn in Tornähe erzielen und diesen für eine sofortige Umschaltsituation nutzen, die zum Torerfolg führt.

/

Wenn die frühe und aggressive Balleroberung klappt, ergibt sich daraus fast immer eine Torchance!

Ralf Rangnick, Sportdirektor und Cheftrainer von RB Leipzig