Szene der Woche

Spielerisch aus Drucksituationen lösen

13.04.2019 Ajax Amsterdam - Excelsior Rotterdam 6:2 (3:1)

  1. Thomas Stillitano

    Thomas Stillitano, Redakteur der DFB-Trainerzeitschrift „Fußballtraining“, analysiert mit Hilfe der Leitlinien der DFB-Spielauffassung diverse Qualitätsmerkmale im internationalen Fußball.

Ajax Amsterdam sorgt nicht nur in der Champions League für Furore, sondern auch in der Eredivisie, wo das junge Team nach 30 Spielen bereits 106 Treffer erzielt hat – ein Durchschnitt von 3,5 Treffern pro Spiel. Cheftrainer Erik ten Hag folgt einer klaren Spielidee: zielstrebiger Ballbesitzfußball. Die offensive DFB-Leitlinie „Über die Ballsicherheit konsequent Tore erzielen!“ verkörpert genau diesen Stil. Der Treffer zum 3:0 gegen Excelsior Rotterdam veranschaulicht in besonderem Maße, wie sich das Team aus dem eigenen Aufbaudrittel spielerisch aus Drucksituationen löst und bis ins Angriffsdrittel kombiniert. Dabei agieren alle Spieler stets mit hohem Tempo. Das Binden von Gegenspielern, das Schaffen von Anspielpunkten und das Erkennen und Nutzen der Räume im Rücken des Gegners sind Schlüsselelemente des Herausspielens von Torchancen.

/

Ich will Ballbesitz und dem Gegner wehtun: Es geht um Ballbesitz, Bewegungen, vertikale Angriffsabläufe und Außenspieler, die sich ins Zentrum bewegen, um Platz für die Außenverteidiger zu schaffen. Jeder greift an und jeder verteidigt!

Erik ten Hag, Cheftrainer Ajax Amsterdam