Wissen

Sei schlau, trink Kakao

Schokoladenmilch wirkt sich auf die Trainingsanpassung nach Krafttraining bei jugendlichen Sportlern positiver aus als reine kohlenhydrathaltige Getränke

Medizin & Athletik
Ein Glas Schokoladenmlich steht auf einem Handtuch. Daneben liegt ein Stück Schokolade und Kakaopulver.
    • Die Wirksamkeit von funktionellen Getränken wurde in einer „natürlichen“ Praxisanwendung getestet.
    • Kohlenhydrate und Proteine in Form von Schokoladenmilch vergrößerten den Kraftzuwachs bei Jugendlichen stärker als reine Kohlenhydratgetränke.
    • Das Körpergewicht änderte sich dabei nicht.
    • Die Aufnahme von fettarmer Schokoladenmilch unmittelbar nach dem Krafttraining scheint geeignet, die Regeneration von physischen Fähigkeiten bei Nachwuchssportlern zu entwickeln. 
Abstract

Dass eine zeitnahe Zufuhr von Kohlenhydraten nach intensiver sportlicher Belastung wichtig ist, um die Glykogenspeicher aufzufüllen und damit zu einer schnelleren Regeneration beiträgt, ist unbestritten. Unklar war bisher, ob Jugendliche bei der Erholung vom Krafttraining auch von der Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen profitieren. Eine Studie hat nun jugendliche Sportler in den USA untersucht, die an einem Athletikprogramm zum Training der Kraftfähigkeiten teilnahmen. Die Autoren konnten zeigen, dass kakaohaltige Milchgetränke einen positiveren Einfluss auf die Kraftentwicklung hatten als Getränke, die nur Kohlenhydrate enthielten.

Genau: Kakao

Allein der Anblick lässt viele an glückliche Stunden in der Kindheit denken: Milchgetränke mit Kakao sind gekühlt oder warm in fast jeder Bäckerei und fast jedem Supermarkt zu bekommen. Nicht nur in Deutschland, in vielen Ländern weltweit wird das Getränk mit Freude konsumiert. Gerade diese Allgegenwärtigkeit und von Schokoladenmilch macht sie zu einem potentiell attraktiven Regenerationsgetränk.

Gleichzeitig ist bekannt, dass Kohlenhydrate wichtig für sportlich aktive Menschen sind und dass bei untrainierten Erwachsenen die Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen in Nahrungsergänzungsmitteln einen positiveren Einfluss auf die Erholung nach dem Ausdauertraining hat als die Aufnahme von ausschließlich Kohlenhydraten [1]. Genau diese Kombination an Kohlenhydraten und Proteinen findet man in der Schokoladenmilch.

Schokoladenmilch fördert Kraftzuwachs

Eine neue Studie hat nun untersucht, ob die Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen in Form von Schokoladenmilch auch bei der Anpassung von Jugendlichen nach dem Krafttraining helfen kann. Katelyn Born und Kollegen fanden dabei einen positiveren Einfluss der Schokoladenmilch auf die Kraftentwicklung als durch Getränke, die rein nur mit Kohlenhydraten versetzt waren.

Die Wissenschaftler untersuchten 103 High-School-AthletenInnen (15,3 ± 1,2 Jahre) in den USA, die an einem Athletikprogramm teilnahmen. Während des fünfwöchigen Programms (vier Einheiten pro Woche) trank eine Gruppe unmittelbar nach dem Training Schokoladenmilch, während die andere Gruppe ein reines Kohlenhydratgetränk zu sich nahm (s. Tab. 01). Vor und nach dem Programm wurden das Körpergewicht sowie Kraftparameter gemessen. Letztere bestanden aus Bankdrücken, Squats und Power Cleans mit Langhantel.

Eine tabellarische Gegenüberstellung von Schokoladenmilch und einemKohlenhydratengetränk. Beide Getränke wurden hinsichtlich Volumen, Kohlenhydrate, Protein, Fett, Natrium und Kalorien analysiert.

Während sich das Körpergewicht im Vergleich von Vortest zu Nachtest nicht innerhalb der jeweiligen Gruppe unterschied, hatte die Schokoladenmilchgruppe nach dem Athletikprogramm eine größere Verbesserung in untersuchten Kraftparametern. Sie steigerte sich im Durchschnitt im ermittelten Gesamtscore von 166,8 (± 73,5) kg auf 187,3 (± 75,6) kg, die Kohlenhydratgruppe nur von 179,7 (± 89,5) kg auf 184,5 (± 85,5) kg. Zudem zeigte sich, dass die Schokoladenmilchgruppe ihre Leistung beim Bankdrücken von vor bis nach dem Athletikprogramm erhöhen konnte, während bei der Kohlenhydratgruppe ein umgekehrter Effekt festgestellt wurde.

Die Kombination aus Kohlenhydraten und Proteinen scheint somit zur Regeneration der Muskulatur nach Krafttraining bei Jugendlichen geeigneter, als eine reine Nahrungsergänzung mit Kohlenhydraten.

Praktische Anwendung als Nahrungsergänzungsmittel

Laut der Autoren zeigen die Ergebnisse nicht nur den Nutzen von Schokoladenmilch als Regenerationsgetränk nach dem Krafttraining. Sie werteten die hohe Quote an Probanden, die bis zum Schluss teilnahmen als Zeichen, dass die Nahrungsergänzung mit Schokoladenmilch eine praktikable Lösung bei jugendlichen Sportlern ist.

Auch wenn in der Studie nicht berücksichtigt wurde, wie sich die SchülerInnen sonst ernährten und somit Einflüsse über die Schokoladenmilch hinaus nicht ausgeschlossen werden könne, verspricht der Kakao doch eine leckere und geeignete Nahrungsergänzung zu sein.

Die Inhalte basieren auf der Studie "Chocolate Milk versus carbohydrate supplements in adolescent athletes: a field based study”, die 2019 im „Journal of the International Society of Sports Nutrition" veröffentlicht wurde.

Literatur

  1. Born, K. A., Dooley, E. E., Cheshire, P. A., McGill, L. E., Cosgrove, J. M., Ivy, J. L., & Bartholomew, J. B. (2019). Chocolate Milk versus carbohydrate supplements in adolescent athletes: a field based study. Journal of the International Society of Sports Nutrition, 16(1), 6.
    Studie lesen
    1. Rustad, P. I., Sailer, M., Cumming, K. T., Jeppesen, P. B., Kolnes, K. J., Sollie, O., ... & Jensen, J. (2016). Intake of protein plus carbohydrate during the first two hours after exhaustive cycling improves performance the following day. PloS one, 11(4), e0153229.

      Studie lesen