Rezept

Bowl mit Quinoa und Räuchertofu

Bowl mit Quinoa und Räuchertofu

Die Angaben des Rezepts sind für vier Personen gedacht, der zeitliche Aufwand beträgt insgesamt ca. 45 Minuten.

Zutaten

Für das Quinoa und Räuchertofu:

  • 200g Quinoa (roh)
  • 600g gemischtes Wurzelgemüse (z.B. rote Beete, Karotten, Sellerie, Kürbis o.ä.)
  • 200g Räuchertofu
  • 200g Kohl (z.B. Spitzkohl oder Chinakohl)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz/Pfeffer
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Olivenöl
  • 100g Nüsse (z.B. Walnüsse, Mandeln o.ä.)

Für das Dressing:

  • 100ml Gemüsebrühe
  • 1 EL helle Miso Paste (je nach Geschmack ggf. etwas weniger)
  • 3 EL helles Tahin (Sesammus)
  • 3 EL Zitrone
  • Pfeffer
  • 2 EL Sesam
  • 5-6 Stängel Kräuter (je nach Geschmack: z.B. Petersilie, Basilikum, Koriander)

Arbeitsschritte

  1. Zunächst den Ofen auf 180°C vorheizen. Das Wurzelgemüse waschen und schälen, anschließend schneiden. Darauf achten, dass die Stücke etwas gleich groß werden: etwa 2x2 cm. Das Gemüse auf einem Blech oder in einer Auflaufform verteilen.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in feine Würfel schneiden und Knoblauch fein hacken. Beides zusammen mit 5-6 EL Olivenöl, Salz und gemahlenem Kreuzkümmel vermischen. Gemüse gründlich mit der Marinade mischen und in den Ofen schieben. Das Gemüse bleibt dort, bis alle anderen Bestandteile fertig sind. Nach ca. 25 Minuten die Temperatur auf 200°c erhöhen.

  3. Quinoa in einem feinem Sieb unter fließenden Wasser gründlich durchspülen. Anschließend mit der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben. Salz hinzufügen und auf dem Herd erhitzen. Einmal aufkochen lassen, danach die Hitze reduzieren und für ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend den Topf von der Herdplatte nehmen und mit geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten ziehen lassen.

  4. Den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. 1-2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Räuchertofu auf mittlerer Stufe darin braten, dabei öfter wenden. Der Tofu sollte dabei etwas Farbe annehmen - In der Zwischenzeit den Kohl in Streifen schneiden, waschen und auf einem Sieb etwas abtropfen lassen.

  5. Den Räuchertofu aus der Pfanne nehmen. 2 El Öl in die Pfanne geben und den Kohl zufügen und etwas salzen. Den Kohl unter mehrmaligem wenden in der Pfannen braten. Während der Kohl in der Pfanne gart, alle Zutaten für das Dressing zusammenrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter hacken und unter das Dressing rühren.

  6. Quinoa in ein Sieb abschütten. Anschließen wieder in den Topf geben und nochmals mit Salz abschmecken. Räuchertofu und Sesam in die Pfanne zum Kohl geben, gründlich vermengen; bei Bedarf noch mal abschmecken. Nüsse grob hacken. Ofengemüse, Quinoa und Kohl-Räuchertofu anrichten und je nach Geschmack mit Dressing beträufeln. Zum Schluss mit Nüssen bestreuen.

Nährwertangaben

Pro Portion:

  • 650 kcal
  • 46g Kohlehydrate
  • 34g Fett
  • 28g Proteine

Ernährung

Was ist eine gesunde und fußballgerechte Ernährung?