Rezept

Buchweizenpfannkuchen mit Banane und Beeren

Sie sehen einen leckeren Buchweizenpfannkuchen mit Banane und Beeren.

Die Angaben des Rezepts sind für vier Personen gedacht, der zeitliche Aufwand beträgt insgesamt ca. 30 Minuten.

Zutaten
  • 80g Buchweizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250ml Milch
  • 1 in dünne Scheiben geschnittene Banane
  • 1 Handvoll gewaschene Blaubeeren
  • 1 EL Kokosraspel
  • Etwas Pflanzenöl
Arbeitsschritte:
  1. Das Mehl mit dem Salz und den Eiern in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren.

  2. Die Hälfte der Milch zugeben und gründlich verrühren. Anschließend die restliche Milch einrühren.

  3. Eine Pfanne mit etwas Öl auswischen und anschließend erhitzen. Den Teig nach einander zu vier Pfannkuchen backen.

  4. Die Bananenscheiben, Blaubeeren und die Kokosraspel auf den gebackenen Pfannkuchen verteilen und die Pfannkuchen anschließend zusammenrollen.

Über Buchweizen

Buchweizen gehört zur Gattung der Knöterichgewächse. Nach der Ernte wird die äußere Schale der Samenkörner entfernt. Anschließend kommen die Samenkörner geröstet oder ungeröstet in den Handel oder werden zu Buchweizenmehl oder -schrot zermahlen. Buchweizenschrot oder -Körner können wie Reis zu verschiedenen herzhaften Gerichten verarbeitet werden.
Buchweizenmehl enthält kein Gluten und kann somit von Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit verzehrt werden. Es besitzt einen nussigen Geschmack und enthält zahlreiche wichtige Inhaltsstoffe. Neben den wichtigen Aminosäuren auch B-Vitamine, Eisen, Kupfer und Magnesium.

Einsatzmöglichkeiten und Nährwertangaben

Die Pfannkuchen können sehr gut als Snack vor oder nach dem Training genutzt werden. Sie lassen sich gut vorbereiten und können auch gut mitgenommen werden, wenn man unterwegs ist.

Pro Portion:

  • 25g Kohlenhydrate
  • 9g Protein
  • 12g Fett
  • 260 kcal

Ernährung

Was ist eine gesunde und fußballgerechte Ernährung?