Rezept

Panzanella - Ein italienischer Brotsalat

Auf dem Bild ist eine Panzanella-Salat auf einem Teller angerichtet.

Die Angaben des Rezepts sind für vier Personen gedacht, der zeitliche Aufwand beträgt insgesamt ca. 30 Minuten.

Zutaten
  • 400g Baguette             
  • 500g reife Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • Ca. 5 große Blätter Basilikum
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamicoessig (dunkel)
  • 1/2 TL Honig
  • 1/2 TL Senf
  • Salz/Pfeffer

Optional

  • 320g Hühnchen, roh
Arbeitsschritte:
  1. Ofen auf 140°C vorheizen. Baguette in mundgerechte Stücke schneiden, auf einem Backblech verteilen, mit 2 EL Olivenöl beträufeln und mit etwas Salz würzen. Das Brot in den heißen Ofen schieben. Das Brot soll leicht „Farbe bekommen“.

  2. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden. Die rote Zwiebel schälen, halbieren und in feine halbe Ringe schneiden; zu den Tomaten geben.

  3. Basilikumblätter waschen und in feine Streifen schneiden. Zur Tomaten-Zwiebel-Mischung geben.

  4. Aus den restlichen Zutaten ein Dressing zusammenrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Brot aus dem Ofen nehmen. Etwas abkühlen lassen und anschließend mit den Tomaten mischen. Dressing darüber geben und alles mischen. Bei Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Über Honig

Honig besteht zu 70% aus Zucker. Dabei handelt es sich um ein Zuckergemisch, welches zu gleichen Teilen aus Fructose und Glucose besteht.
Rund 20% des Honigs sind Wasser. Daneben enthält Honig kleine Mengen weiterer Zuckermoleküle, Mineralstoffe und über 100 Aromastoffe. Außerdem Spuren von Enzymen und Vitaminen. Honig ist aufgrund des hohen Zuckergehalts sehr energiereich. Trocken und vor Licht geschützt, lässt sich Honig über ein Jahr lang lagern.

Einsatzmöglichkeiten und Nährwertangaben

Zum Mittagessen

Der Salat im Originalrezept kann gut nach einem Training oder als Mittagessen eingesetzt werden. Da er auch einige Zeit ohne Kühlung auskommt, eignet er sich sehr gut zur Mitnahme.
Nährwertangaben:

  • 56g Kohlenhydrate
  • 12g Protein
  • 22g Fett
  • 470 kcal

Mit Extra-Eiweiß

Nach einem intensiven Training kann eine extra Portion Eiweiß die Regeneration unterstützen. Dafür das Hühnchen mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Grill oder in der Pfanne garen. Darauf achten, dass es komplett durchgegart ist.
Nährwertangaben:

  • 56g Kohlenhydrate
  • 28g Protein
  • 24g Fett
  • 560 kcal

Ernährung

Was ist eine gesunde und fußballgerechte Ernährung?