Rezepte

Spaghetti mit Tomaten, Bohnen und Spinat

Spaghetti mit Tomatensauce

Das Rezept ergibt eine Portion für 4 Personen. Der zeitliche Aufwand für die Zubereitung beträgt 45 Minuten. Das gericht eignet sich als Abendessen nach dem Training.

Zutaten:
  • 340g Spaghetti, roh
  •  400g weiße Bohnen, gekocht aus der Dose
  •  2 Zwiebelen
  •  2 Knoblauchzehen
  •  800g Dosentomaten
  • 100g frische Kirschtomaten
  • 1 Chilischote
  •  Salz/Pfeffer
  •  320g frischen Spinat
  •  8 EL Olivenöl
Arbeitsschritte:
  1. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden, dazu die Knoblauchzehe in feine Scheiben und die Chilischote ebenfalls möglichst fein schneiden.

  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili im heißen Olivenöl für ca. 2 Minuten anschwitzen. Anschließend die Dosentomaten zugeben und für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  3. Die Spaghetti nach Packungsanweisung garen.

  4. Die Bohnen auf ein Sieb abtropfen und den Spinat waschen. Kirschtomaten ebenfalls waschen und halbieren. Dabei den Stielansatz entfernen

  5. Tomatensauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließen die Bohnen und Kirschtomaten dazugeben und in der Sauce erhitzen. Zum Schluss die heiße Sauce mit den gekochten Spaghetti und dem Spinat mischen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Über die Tomate:

Die Tomate zählt zu den Nachtschattengewächsen. Aus botanischer Sicht ist die Tomate zwar eine Beere, dennoch zählt sie aufgrund ihrer Verwendung nicht zum Obst, sondern zu den Fruchtgemüsen.

Die aromatischsten Tomaten erhält man im Sommer. Man sollte stets reife, rote Tomaten wählen, da die unreifen, grünen Früchte Solanin enthalten, das in größeren Mengen giftig ist. Auch sollte der grüne Stielansatz vor dem Verzehr entfernt werden, da auch dieser Solanin enthält.

Tomaten sind vielfältig einsetzbar. Roh als Salat oder auf Brot. Gekocht als Gemüsebeilage oder gekocht und püriert als Sauce oder Suppe.

Besonders reich sind Tomaten an Vitamin C. Auch ist es ein kalorienarmes Gemüse.

Einsatzmöglichkeiten und Nährwertangaben:

Das Gericht eignet sich gut als Abendessen nach dem Training.

pro Portion:

  • 84g Kohlenhydrate
  • 26g Protein
  • 11g Fett
  • 19g Ballaststoffe
  • 577 kca

Ernährung

Was ist eine gesunde und fußballgerechte Ernährung?