Rezept

Tofu-Rührei mit Avocado und Vollkornbrot

Tofu Salatblatt

Die Angaben des Rezepts sind für eine Person. Der zeitliche Aufwand beträgt insgesamt ca. 30 Minuten.

Zutaten:
  • 125g Tofu
  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • ¼ Avocado
  • 1 kleinen Stängel Frühlingszwiebel
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Orange
  • Kurkuma, Pfeffer und Salz
Arbeitsschritte:
  1. Tofu erst in dünne Scheiben schneiden und dann mit den Händen zerbröseln. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Tofu und Zwiebel darin ca. 5 Minuten unter mehrmaligem Wenden braten. Mit Kurkuma, Pfeffer und Salz würzen.

  2. Brot toasten oder rösten.

  3. Die Avocado schälen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken.

  4. Die Avocadomasse auf die Brotscheiben verteilen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

  5. Auf die Avocado den gebratenen Tofu verteilen.

  6. Die Orange schälen und dazu essen.

Über den Tofu:

Tofu ist ein aus Japan und China stammendes Produkt. Er wird aus Sojabohnen hergestellt. Tofu gibt es in fester Form oder auch in einem quarkähnlichen Zustand als Seidentofu.

Tofu hat kaum Eigengeschmack und wird gekocht, gebraten oder auch roh verzehrt. Er besitzt die Eigenschaft, den Geschmack von Gewürzen anzunehmen. Bei Vegetariern und Veganern ist er aufgrund seines hohen Eiweißgehaltes sehr beliebt. Während er in asiatischen Ländern oft zusätzlich zu Fisch oder Fleisch gegessen wird, wird er im europäischen Raum gerne als Fleisch- oder Fischersatz eingesetzt.

Einsatzmöglichkeiten und Nährwertangaben:
  • Das Rezept eignet sich gut als Frühstück für den Start in den Tag

Pro Portion:

  • 40g Kohlenhydrate
  • 31g Protein
  • 20g Fett
  • 11g Ballaststoffe
  • 486 kcal

Ernährung

Was ist eine gesunde und fußballgerechte Ernährung?