Rezept

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark und geräuchertem Lachs

Ofenkartoffeln mit Kräuterquark

Die Angaben des Rezepts sind für vier Portionen gedacht, der zeitliche Aufwand beträgt insgesamt ca. 45 Minuten.

Zutaten
  • 800g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz/Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie (glatt)
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 200g Joghurt (1,5%)
  • 200g Quark (20%)
  • 1 Prise Curry
  • 1 Zitrone
  • 200g geräucherter Lach

Arbeitsschritte

  1. Kartoffeln waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffeln, Knoblauch, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und auf einem gefetteten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C, Umluft: 175 °C, Gas: Stufe 3) 20 bis 25 Minuten backen.

  2. In der Zwischenzeit die Petersilie und den Schnittlauch waschen, von den Stielen entfernen und fein hacken. Die Karotte schälen und auf einer groben Reibe raspeln. Kräutermischung mit Joghurt, Quark und Karottenraspel verrühren. Mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Curry abschmecken.

  3. Bei Bedarf den Lachs mit etwas Zitronensaft beträufeln. Kartoffeln zusammen mit dem Kräuterdip und dem Lachs anrichten.

Über Kartoffeln

Die Kartoffelpflanze stammt aus Südamerika. Heute werden Kartoffeln weltweit in unterschiedlichen Sorten angebaut. Hinsichtlich der Kocheigenschaften unterscheidet man feste, vorwiegend feste und mehlig kochende Kartoffeln. Fest kochende Kartoffeln eignen sich vor allem für Salate, Bratkartoffeln oder Gratins. Vorwiegend festkochende für z.B. Salzkartoffeln. Mehlig kochende Kartoffeln eignen sich für Püree, Suppen oder Klöße.
Kartoffeln müssen für den Verzehr immer gegart werden. Um den Vitamin- und Mineralstoffverlust so gering wie möglich zu halten, sollte man Kartoffeln in wenig Wasser und möglichst mit Schale kochen, die Garzeit so kurz wie möglich halten und die rohen Knollen nicht wässern und beim Garen in Wasser wenig oder gar nicht zerkleinern.
Kartoffeln haben einen hohen Nährstoffgehalt. Die Kartoffel enthält wenig Fett, aber viel Wasser. Die Kartoffel liefert außerdem hochwertiges Eiweiß. Für Sportler stellt die Kartoffel eine gute Kohlenhydratquelle da. Eine Kombination aus Kartoffel und Ei ergibt eine sehr gute Kombination für hochwertiges Eiweiß. Darüber hinaus enthält sie Ballaststoffe, Mineralstoffe (Kalium, Magnesium, Kupfer) und Vitamine.

Nährwertangaben

Pro Portion:

  • 330 kcal
  • 12g Fett
  • 35g Kohlenhydrate
  • 20g Protein
Einsatzmöglichkeiten
  • Dieses Gericht eignet sich sehr gut als „Regenerationsmahlzeit“ nach dem Training oder Spiel. Die Kombination aus Kartoffel und Quark liefert hochwertiges Eiweiß und der Lachs sorgt zusätzlich für eine ausreichende Menge an Eiweiß und liefert günstige Fette.

Ernährung

Weitere Inhalte zum Thema.