Rezept

Weißkohl-Eintopf mit Zitronen-Couscous

Rezept: Weißkohl-Eintopf mit Zitronen-Couscous

Die Angaben des Rezepts sind für vier Portionen gedacht, der zeitliche Aufwand beträgt insgesamt ca. 45 Minuten.

Zutaten
  • 3 kleine Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200g Möhren
  • 200g Weißkohl
  • 200g Hokkaido-Kürbis
  • 3 EL Öl (Erdnuss- oder Rapsöl)
  • 1 TL Schwarzkümmelsamen
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Raz El Hanout
  • 1 l Gemüsebrühe (auch Wasser ist möglich)
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 150g Couscous
  • 50g Walnüsse
  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • Ca. 5 Blätter Minze
  • Salz und Pfeffer

Arbeitsschritte

  1. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und grob hacken. Möhren schälen und Weißkohl putzen. Kürbis waschen und die Kerne entfernen. Alles in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und das vorbereitete Gemüse zusammen mit dem Schwarzkümmel und Kreuzkümmel für ca. 5 Minuten anrösten. Anschließend das Raz el Hanout unterrühren. Brühe zugießen, aufkochen und anschließend bei niedriger Hitze zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln lassen.

  3. Währenddessen die Kichererbsen abgießen und abbrausen. Die Zitrone heiß abwaschen und trocken reiben. Ca. 1 TL Schale abreiben. Frucht halbieren und Saft auspressen.

  4. 250ml Wasser zum Kochen bringen. Den Couscous mit der Zitronenschale und dem Saft in einer Schüssel mit dem heißen Wasser übergießen. Den Couscous für ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  5. In der Zwischenzeit die Walnüsse grob hacken. Die Kräuter waschen und ebenfalls hacken.

  6. Kichererbsen zum Eintopf geben. Ca. 3 Minuten ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Den Couscous mit einer Gabel auflockern. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen und zusammen mit dem Eintopf anrichten und zum Schluss mit Walnüssen und Kräutern bestreuen.

Nährwertangaben

Pro Portion:

  • 48g Kohlehydrate
  • 14g Eiweiß
  • 23g Fett

Ernährung

Weitere Inhalte zum Thema.